Banknoten und Fälschungsbekämpfung

In jedem Land gibt es rechtliche Einschränkungen bezüglich der Reproduktion von Banknotenmotiven. Das Fälschen einer Währung ist ein Verbrechen. Die Einschränkungen sind von Land zu Land unterschiedlich, in einigen Ländern ist jegliche Reproduktion von Banknotenmotiven – selbst zu künstlerischen Zwecken oder Werbezwecken – streng verboten. Auch in den Ländern, die eine eingeschränkte Verwendung von Banknotenmotiven erlauben, gibt es besondere Regeln und Anforderungen. Diese Website bietet Informationen zur Reproduktion von Banknotenmotiven und Links zu länderspezifischen Websites mit weiteren Hinweisen.

Insgesamt gesehen ist der wirtschaftliche Verlust für die Gesellschaft durch Bargeldfälschungen im Allgemeinen gering. Zu denjenigen, die am meisten durch Fälschungen geschädigt werden, gehören Einzelpersonen und Geschäfte, da sie keine Rückerstattungen für gefälschte Banknoten erhalten. Zudem kann Falschgeld das Vertrauen in das Zahlungssystem untergraben, wenn in der Öffentlichkeit Unsicherheit darüber entsteht, ob bei Transaktionen Bargeld angenommen werden kann.

Die Zentralbank-Arbeitsgruppe für die Fälschungsbekämpfung (Central Bank Counterfeit Deterrence Group, CBCDG) ist für diese Website verantwortlich. Die CBCDG hat das so genannte Counterfeit Deterrence System (CDS) entwickelt, um zu verhindern, dass PCs und Geräte bzw. Software zur digitalen Bildbearbeitung zur Fälschung von Banknoten verwendet werden. Das System wurde von Hardware- und Softwareherstellern freiwillig implementiert und verhindert, dass mittels PCs oder Geräten zur digitalen Bildbearbeitung das Bild einer geschützten Banknote erfasst oder reproduziert wird. Diese Technologie ist jedoch nicht in der Lage, den Nutzer eines PCs oder von Geräten zur digitalen Bildbearbeitung ausfindig zu machen.

Um Informationen über ein bestimmtes Land oder ein Banknotenmotiv, das Sie verwenden wollen, zu erhalten, klicken Sie auf die entsprechende Region auf der Weltkarte oder wählen Sie die entsprechende Region, das entsprechende Land oder die jeweilige Währung aus der Liste aus.

1.

Regionen:

Wählen Sie eine Region aus der Liste aus oder klicken Sie auf die Weltkarte.
 

Währung:

Länder:

Sprachen:

USD – US-Dollar; Banknoten der Federal Reserve Vereinigte Staaten Englisch

Zuständige Bank oder Behörde:

Kontakt:

Links:

Federal Reserve Board

The U.S. Currency Education Program
Board of Governors of the Federal Reserve System
20th and C Streets, NW
Washington, DC 20551
United States of America

Tel.: +1 202 452 3535
Fax: +1 202 872 7533
E-Mail: uscurrency@frb.gov

Reproduktionsvorschriften

Abbildungen von Banknoten der Federal Reserve

www.newmoney.gov

Federal Reserve Board

Allgemeine Informationen über die Reproduktion von Banknoten:

Das US-amerikanische Gesetz zur Fälschungserkennung von 1992 (Counterfeit Detection Act, Public Law 102-550, Paragraph 411 des Title 31 im Code of Federal Regulations) erlaubt farbige Abbildungen der US-Währung unter der Voraussetzung, dass:

  1. die linearen Abmessungen der Abbildung weniger als drei Viertel oder mehr als das Eineinhalbfache eines jeden Teils des abgebildeten Objekts betragen;
  2. die Abbildung lediglich eine Seite wiedergibt; und
  3. alle Negative, Druckplatten, Positive, digitalen Speichermedien, Grafikdateien, magnetischen Datenträger, optischen Speichergeräte und jegliche andere bei der Erstellung der Abbildung verwendeten Dinge, die eine Kopie der Abbildung oder eines Teils derselben enthalten, nach ihrer Verwendung für den Endzweck zerstört und/oder entfernt bzw. gelöscht werden.

Reproduktion in den Printmedien:

Reproduktion zu Werbezwecken:
Gemäß Paragraph 475, Kapitel 25, Titel 18, Teil I des US-Code [Nachahmung von Schuldverschreibungen oder Wertpapieren; Werbezwecke] wird mit einer Geldstrafe belegt, wer Geschäfts- oder Visitenkarten, Mitteilungen, Plakate, Wurfsendungen, Handzettel oder Werbeanzeigen gestaltet, graviert, druckt, anfertigt oder ausführt oder in Umlauf bringt, ausgibt, verbreitet, weitergibt oder benutzt, die Ähnlichkeiten oder Übereinstimmungen mit Schuldverschreibungen oder Wertpapieren der Vereinigten Staaten aufweisen, die nach Maßgabe eines vom Kongress erlassenen Gesetzes ausgegeben oder autorisiert wurden. Ebenfalls mit einer Geldstrafe belegt wird das Beschreiben und Bedrucken von Finanzinstrumenten, Schuldverschreibungen, Wertpapieren oder Münzen der Vereinigten Staaten sowie jede andere Form des Auf- oder Anbringens von geschäftlichen oder beruflichen Visitenkarten, Mitteilungen oder Werbebotschaften oder sonstigen Mitteilungen oder Werbebotschaften auf solchen Finanzinstrumenten, Schuldverschreibungen, Wertpapieren oder Münzen der Vereinigten Staaten.